Wer hätte es gedacht, Teil II


Als ich eben gera­de mal wie­der im Blog der meta­mac-Redak­ti­on unter­wegs war, bin ich auf einen recht inter­es­san­ten Arti­kel der Mac­world (Ach­tung! Eng­lisch­spra­chig) gestos­sen. Der Autor hat den neu­en Mac Pro (Nach­fol­ger des Power­Mac G5) mit einem ver­gleich­ba­ren Dell-PC preis­lich ver­gli­chen. Ergeb­nis: die Apple-Kis­te ist signi­fi­kant bil­li­ger als die Kar­re von Dell. Ich hof­fe, dass sich das etwas rum­spricht und die­ses lan­ge Zeit auch rich­ti­ge Vor­ur­teil, Apple sei teu­er, end­lich ver­ab­schie­det. Apple ver­baut nun mal ziem­lich viel in ihren Gerä­ten was gut ist und somit auch Geld kos­tet. Viel­leicht braucht das auch nicht jeder Nut­zer, aber wenn man es braucht, ist Apple sogar günstig…

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.