Kategorien
Eigenes

web.de smartsurfer vs. oleco netlcr classic

eigent­lich hal­te ich mich aus sol­chen sachen ja raus, aber das, was web.de hier gera­de abzieht, regt mich ein­fach auf. bis heu­te habe ich bei jedem kunden/bekannten/freund, der sich via modem oder isdn ins netz ein­wählt, den web.de smart­sur­fer instal­liert. die anwen­dung ist benut­zer­freund­lich und läuft sta­bil, außer­dem wer­den die tarif­da­ten zuver­läs­sig aktua­li­siert

wie ich nun zwei pres­se­mit­tei­lun­gen ent­neh­men muss­te, ver­langt web.de , oder bes­ser gesagt die united inter­net ag von den pro­vi­dern, die mehr als eine mil­lio­nen minu­ten im monat umset­zen eine umsatz­be­tei­li­gung von 0,15 cent pro minu­te. bei den der­zei­ti­gen inter­net-by-call-prei­sen scheint es mir selbst­ver­ständ­lich, dass die pro­vi­der die­se 0,15 cent nicht ein­fach von ihren minu­ten­prei­sen “abzwa­cken” kön­nen. die­se betei­li­gung wird sich nega­tiv auf die prei­se aus­wir­ken, das ist rela­tiv sicher.

als alter­na­ti­ve schla­ge ich vor, den net­lcr clas­sic von ole­co zu instal­lie­ren. die clas­sic-vari­an­te ist kos­ten­frei und exis­tiert, im gegen­satz zum smart­sur­fer, auch in einer ver­si­on für mac os x und linux. die­se hei­ßen dann aller­dings slyl­cr. den smart­sur­fer gibt es nur für win­dows. da es sich bei den mac os x- bzw. linux-ver­sio­nen anschei­nend um java-anwen­dun­gen han­delt, ist vor der nut­zung noch die instal­la­ti­on der aktu­el­len swt-libra­ries erfor­der­lich. mehr infos dazu gibt’s auf der down­load­sei­te von slyl­cr.

wer möch­te, kann sich die ver­si­on für sein betriebs­sys­tem auch bei mir run­ter­la­den (datei­en mitt­ler­wei­le ent­fernt):

mac os x

linux-i686

win­dows

ich habe kei­ne der anwen­dun­gen getes­tet, kann also nichts zu ihrer funk­ti­on sagen. soll­te ich dem­nächst mal zeit zu einem test haben, wer­de ich die ergeb­nis­se natür­lich hier nie­der­schrei­ben. die aus­zeich­nun­gen für die soft­ware spre­chen aber ansich für das pro­gramm.