Was kauf ich nur? Wozu reicht die Zeit?


Mei­ne Güte, man merkt, dass das Weih­nachts­ge­schäft naht. Gera­de kom­men so der­ma­ßen vie­le Top-Com­pu­ter­spie­le auf den Markt, dass man gar nicht weiß, was man zuerst kau­fen und spie­len soll. Allein in der aktu­el­len Game­Star sind 14 Titel mit einer Wer­tung von über 80 % zu sehen. Unglaub­lich. Von den Vor­ankün­di­gun­gen gar nicht zu reden. Zwei der aktu­ell getes­te­ten Titel, Battle­field 2142 und Dark Mes­siah nen­ne ich sogar schon mein Eigen :), Splin­ter Cell: Dou­ble Agent hab ich bereits vor­be­stellt. Ich hab zwar kei­ne Ahnung, wann ich das spie­len soll, aber egal ;-). Wei­te­re erwäh­nens­wer­te Top­ti­tel wären sicher­lich Medi­eval 2, ein Stra­te­gie­spiel, das mei­nen Geschmack aber eher nicht trifft, sowie Anno 1701, ein Auf­bau­spiel, was aber eben­falls nicht so mein Ding ist. Wei­te­re Top­ti­tel sind Sport­spie­le bäh und Flug­si­mu­la­to­ren *igitt*. Never­win­ter Nights 2 sowie Gothic 3 hin­ge­gen wür­den schon eher mei­nen Geschmack tref­fen. Aber rol­len­spiel­ty­pisch dürf­te der Umfang bei­der Spie­le so groß­zü­gig aus­fal­len, dass ich mir sowas erst in den nächs­ten Semes­ter­fe­ri­en zule­gen sollte…

Aber auch die Vor­ankün­di­gun­gen las­sen dem ambi­tio­nier­ten Zocker das Was­ser im Mun­de zusam­men­lau­fen: Strang­le­hold, Half Life 2: Epi­so­de 2 und Alan Wake sowie Need for Speed Car­bon las­sen einen schon jetzt auf einen lan­gen Win­ter hof­fen ;-). Des­wei­te­ren sind eini­ge Addons für die Echt­zeit­stra­te­gie­spie­le Age of Empi­res III, Dawn of War, Star Wars Empi­res at War sowie Der Herr der Rin­ge: Die Schlacht um Mit­tel­er­de II ent­we­der schon erschie­nen oder kom­men in den nächs­ten Wochen heraus.

Also, lan­ge Rede, kur­zer Sinn: die nächs­ten Mona­te wer­den für jeden Zocker ein wah­res Freu­den­fest. Sofern man sich zwei Mona­te am Stück frei­neh­men kann…

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.