Warnung vor Abzocke durch Euroweb


Viel­leicht liest das ja der eine oder ande­re, der gera­de in die­sem Augen­blick von Euro­web ange­ru­fen wird. Hof­fent­lich kann ich schlim­me­res verhindern. 

 [you­tube http://www.youtube.com/watch?v=tmLINUIXBlg?wmode=transparent]

 [you­tube http://www.youtube.com/watch?v=e6StnsTndF4?wmode=transparent]

 [you­tube http://www.youtube.com/watch?v=DHsmXLZS16w?wmode=transparent]

 Unfass­bar, dass die damit durchkommen.


7 Antworten zu “Warnung vor Abzocke durch Euroweb”

  1. Ein ganz gros­ses Lob für Herrn Escher und sein Team vom MDR. Die­ses Video zeigt 100% die Wahr­heit bezüg­lich die­ser Fir­ma !Cha­peau, für die­se gros­se Leis­tung wo ande­re Sen­der nicht den Mut hat­ten über die­se Düs­sel­dor­fer Machen­schaf­ten zu berich­ten. Das soll­te jedem Geschäfts­mann zu den­ken geben.

  2. Mich wun­dert, dass die­ser Blog noch exis­tiert. Nor­ma­ler­wei­se läßt Chri­schi sofort sei­ne Ket­ten­hun­de mit Abmahn­schrei­ben los wenn irgend­je­mand die Wahr­heit über ihn schreibt. Die müß­ten inzwi­schen mehr Zeit­ge­nos­sen zum Durch­stö­bern des deutsch­spra­chi­gen Inter­nets und anschlie­ßen­dem Abmahn­schrei­ben ver­fas­sen in Arbeit haben, als Referenzkundenfänger.Mittlerweile kann sich wohl auch kein EW-Mit­ar­bei­ter her­aus­re­den, er hät­te von all­dem nichts gewußt. IHR SEID ALLE MITSCHULDIG!! Euer Lohn ist dre­cki­ges Geld, ver­dient mit Abzo­cke und Trä­nen und Leid auf der ande­ren Sei­te. Spä­tes­tens wenn Chri­schi und Danie­la sich mit der Fir­men­kas­se abge­setzt haben, stellt ihr fest, dass das Wort “Euro­web” in eurem Lebens­lauf alles ande­re als posi­tiv ist. (Man sieht sich immer zwei­mal im Leben, denkt dran)Dann lebt ihr plötz­lich (wie­der) auf Staats­kos­ten von dem Geld, das eure ehe­ma­li­gen Opfer auf ehr­li­che Art ver­dient haben. 

  3. Hängt viel­leicht damit zusam­men, dass das Blog nicht in Deutsch­land liegt. Oder dass sei­ne Anwäl­te ihm gesagt haben, dass eine Abmah­nung auf­grund der Ver­lin­kung von Vide­os nicht sinn­voll sei ;-). Er kann ja mal You­Tube abmahnen…

  4. Eine gute Fra­ge, die ich mir auch schon mehr­fach gestellt habe. Aber nun, es ist wie es ist. Mehr als war­nen kann man schein­bar nicht. Der­zeit geis­tert der Name aber wie­der so der­ma­ßen durch die Pres­se, dass es auch der Letz­te mit­be­kom­men haben sollte.

  5. Ich hat­te grad zwei von den Hals­ab­schnei­dern da, zum Glück bin ich ganz schnell sel­ber drauf gekommen,dass das gewal­tig stinkt, was die mir erzäh­len;) puh, Glück gehabt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.