Und weg war’s

Am Don­ners­tag geschah es, mein Mac­Book Air wur­de aus mei­nem Büro an mei­nem Arbeits­platz in der Ost­fa­lia Hoch­schu­le ent­wen­det. Gegen 16 Uhr am 06.12.12 stahl jemand bis­her uner­kann­tes mein Pri­vat­ge­rät, wel­ches ich auch für die Arbeit an mei­nem Arbeits­platz in der Hoch­schu­le ver­wen­de. Ich habe natür­lich sofort eine Anzei­ge bei der Poli­zei erstat­tet, wo eine Anzei­ge gegen Unbe­kannt auf­ge­nom­men wur­de. Eine Sach­fahn­dung für das Gerät ist eben­falls auf­ge­nom­men wor­den.

Ich publi­zie­re die­sen Vor­fall des­we­gen, weil ich hof­fe, dass dem Dieb durch die Ver­öf­fent­li­chung der Seri­en­num­mer der Ver­kauf des Geräts so schwer wie mög­lich gemacht wird.

Seri­en­num­mer gestoh­le­nes Mac­Book Air 11″ Mit­te 2012: C02HX1Q5DRV9 Dieb­stahl­da­tum: 06.12.2012

Soll­te jemand per Zufall über ein sol­ches Gerät stol­pern, möge er bit­te umge­hend die Poli­zei und mich infor­mie­ren. Es han­delt sich, wie erwähnt, um ein Mac­Book Air 11″ Modell Mit­te 2012 mit 128 GB SSD und 8 GB RAM. An dem Gerät sind kei­ne Krat­zer oder sons­ti­gen Beschä­di­gun­gen zu sehen.

Die ver­bau­te SSD ist kom­plett ver­schlüs­selt, mit dem instal­lier­ten Sys­tem kann der Dieb also nichts anfan­gen. Das Netz­teil hat der Dieb zurück­ge­las­sen. Ins­be­son­de­re also dann, wenn jemand ein Mac­Book Air 11″ ohne sämt­li­ches Zube­hör ange­bo­ten bekommt, ist Vor­sicht gebo­ten.

Die Poli­zei und ich inter­es­sie­ren uns für jeg­li­che Hin­wei­se. Wenn also jemand was gese­hen oder gehört hat, mel­de er sich bit­te umge­hend bei mir oder, sofern hand­fes­te Hin­wei­se vor­lie­gen, auch direkt bei der Poli­zei. Die Fall­num­mer der bei der Poli­zei ange­leg­ten Akte gebe ich ger­ne auf Nach­fra­ge raus.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.