Time-Machine-Sicherung auf NAS unter Snow Leopard


Nur als klei­ne Info am Ran­de: Das Back­up via Time Machi­ne unter Snow Leo­pard lässt sich mit mei­ner Anlei­tung, die ich vor weni­gen Mona­ten geschrie­ben habe (http://www.netzlogger.de/2009/05/time-machine-und-freenas.html) genau so pro­blem­frei ein­rich­ten. Ich habe das soeben gemacht und die Siche­rung läuft ein­wand­frei. Soll­te jemand wider Erwar­ten Schwie­rig­kei­ten haben, benutzt bit­te die Kommentarfunktion. 

Pos­ted via email from ulfklose’s pos­te­rous


4 Antworten zu “Time-Machine-Sicherung auf NAS unter Snow Leopard”

  1. dan­ke. hab’s mitt­ler­wei­le pro­biert und ein image mit den ent­spre­chen­den para­me­tern erstellt/kopiert. TM ver­sucht trotz des bestehen­den image nun ein neu­es zu erstel­len (das aller­dings ein bis­serl anders ben­amt ist). ben­ne­ne ich das von mir erstell­te nun um, erstellt TM ein zwei­tes mit der “erwei­te­rung” 1.
    komm da irgend­wie nicht wei­ter und möch­te dich um hil­fe bitten.

  2. Puh, da bin ich lei­der auch über­fragt. Habe ich selbst noch nie gehabt, die­ses Phä­no­men. Gib mir mal ein paar wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu dei­nem Sys­tem, viel­leicht fällt mir dann was ein. Also zu ver­wen­de­tem Betriebs­sys­tem, NAS, etc..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.