Kategorien
Linux Uncategorized

Ubuntu 10.10 wurde veröffentlicht

Ubun­tu 10.10, Code­na­me Mave­rick Meer­kat, ist heu­te ver­öf­fent­licht wor­den.

Am 10.10.10 kam Ver­si­on 10.10 her­aus. Na wenn das mal kein gutes Omen ist.

Nach­fol­gend mei­ne Mir­ror-Links, um etwas Last von den ande­ren Ser­vern zu neh­men, bedient euch:

ubuntu-10.10-alternate-amd64.iso

ubuntu-10.10-alternate-i386.iso

ubuntu-10.10-desktop-amd64.iso

ubuntu-10.10-desktop-i386.iso

ubuntu-10.10-netbook-i386.iso

ubuntu-10.10-server-amd64.iso

ubuntu-10.10-server-i386.iso

Wie ich schon an die­ser Stel­le vor eini­gen Wochen berich­te­te, bin ich vom neu­en Ubun­tu wirk­lich begeis­tert. Ins­be­son­de­re die cle­ve­re Instal­la­ti­ons­rou­ti­ne hat es mir ange­tan, die schon wäh­rend des Ein­rich­tungs­pro­zes­ses beginnt, die Daten zu kopie­ren. Optisch macht die neue Ver­si­on auch mehr her als ihr Vor­gän­ger. Also, schmeisst euren Vir­tua­li­sie­rer oder am Bes­ten gleich euren PC an und ersetzt Win­dows mit die­sem schi­cken, schnel­len Sys­tem.