Kategorien
Uncategorized

Radiant Forms Extension und Google Mail/Google Apps

Im Augen­blick set­ze ich die ers­te Kun­den­prä­senz mit dem auf Ruby on Rails basie­ren­den CMS Radi­ant auf. Einen etwas aus­führ­li­che­ren Arti­kel zu die­sem The­ma wer­de ich bei Zei­ten auch noch ver­öf­fent­li­chen. An die­ser Stel­le möch­te ich aber erst mal ei…

Radiant_-_content_management_simplified

Im Augen­blick set­ze ich die ers­te Kun­den­prä­senz mit dem auf Ruby on Rails basie­ren­den CMS Radi­ant auf. Einen etwas aus­führ­li­che­ren Arti­kel zu die­sem The­ma wer­de ich bei Zei­ten auch noch ver­öf­fent­li­chen. An die­ser Stel­le möch­te ich aber erst mal eine Feh­ler­quel­le ent­tar­nen, die mich etwas Gebast­le gekos­tet hat.

Die ein­gangs erwähn­te Web­site soll auch ein Kon­takt­for­mu­lar ent­hal­ten. Zu die­sem Zwe­cke habe ich die Erwei­te­rung Radi­ant Forms Exten­si­on von Dirk Kel­ly ver­wen­det. Ich habe mich bei der Ein­rich­tung der Exten­si­on strikt an die Infor­ma­tio­nen der README gehal­ten, trotz­dem kamen die über das For­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten nicht an.

Um die Exten­si­on mit einem Goog­le-Apps- oder Goog­le-Mail-Kon­to zu ver­wen­den, scheint fol­gen­der Inhalt für die Kon­fi­gu­ra­ti­ons­da­tei erfor­der­lich zu sein:

https://gist.github.com/749507

Mit­tels die­ser Kon­fi­gu­ra­ti­on ver­sen­det die Exten­si­on tadel­los die im For­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Mails.

Für mich auch ein Stol­per­stein waren die Tags. Mitt­ler­wei­le ist die README ange­passt, ich bin aber noch über eine ver­al­te­te Ver­si­on gestol­pert. Ach­tet also dar­auf, dass ihr auch die kor­rek­ten Tags, näm­lich r:form:read und nicht r:get, ver­wen­det. Die aktu­el­le README aber wie gesagt ent­hält bereits die kor­ri­gier­ten Daten.