Quelloffenes in C# geschriebenes Spiel verfügbar


Im Auf­trag von Micro­soft Deutsch­land pro­gram­mier­te Ben­ja­min Nit­sch­ke von exDream enter­tain­ment das Arca­de-Spiel Rocket Com­man­der. Beson­der­heit die­ses Spiels ist, dass die Mög­lich­kei­ten von C# und des .NET Frame­works 2.0 genutzt wer­den. Es wird von Micro­soft der nächs­ten Ver­si­on des Visu­al Stu­dio bei­gelegt. Der Quell­code des Spiels ist, unge­wöhn­lich für Micro­soft, offen­ge­legt. Wirk­lich Open Source (also Lizenz­mo­dell == GPL) ist das Spiel aber nicht. Soweit ich das mit­be­kom­men habe, ist es nicht erlaubt, modif­zier­te Fas­sun­gen des Spiels anzu­bie­ten. Ich las­se mich aber gern eines bes­se­ren beleh­ren. Her­un­ter­la­den kann man sich die Bina­ries (sprich: das Spiel in spiel­ba­rer Fas­sung) auf den Down­load­sei­ten der Web­prä­senz des Projekts.

Wer also in die Spie­le­pro­gram­mie­rung in C# ein­stei­gen möch­te, soll­te sich das Spiel und den dazu­ge­hö­ri­gen Quell­code her­un­ter­la­den (aus­nahms­wei­se nicht bei mir, da nicht unter GPL ver­öf­fent­licht). Ein Video­tu­to­ri­al über die Ent­wick­lung von Rocket Com­man­der gibt es hier.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.