Kategorien
Spiele

Kratos, ich will ein Kind von dir

End­lich habe ich es geschafft und ange­fan­gen, God of War II zu spie­len. Und es stimmt, das Spiel ist (bis­her wenigs­tens) noch bes­ser als sein Vor­gän­ger, was wirk­lich nicht leicht ist. Die gän­gi­gen Wer­tun­gen von 90 — 95 % kann ich also durch­aus nach­voll­zie­hen.

Der Flair des Spiels ist ein­fach schlicht­weg der Kra­cher. Kra­tos, der Anti­held, strahlt eine Aura des Has­ses und der Wut aus, dass einem echt angst und ban­ge wird. Man merkt ihm rich­tig an, wie wütend er ist. Die Sound­ku­lis­se ist, gera­de über Dol­by Digi­tal, echt der Ham­mer. Und wenn man bedenkt, wie alt die Play­sta­ti­on 2 mitt­ler­wei­le ist, ist die Gra­fik schlicht atem­be­rau­bend. Auch wenn lei­der ziem­lich häu­fig unschö­ne Zei­len­sprün­ge auf­tau­chen, ist das Spiel eine Augen­wei­de.

Ich weiß nicht, wie weit ich der­zeit bin. Schät­ze, dass ich ca. 20 % des Spiels hin­ter mir habe. Lei­der kann ich nicht all­zu lan­ge am Stück spie­len, denn das Spiel treibt einem den Blut­druck in unge­ahn­te Höhen ;-) Wie gesagt, die Atmo­sphä­re ist geni­al…

Wer also eine Play­sta­ti­on 2 hat und die­ses Spiel noch nicht besitzt, soll­te schnellst­mög­lich zum Spie­le­händ­ler sei­nes Ver­trau­ens lau­fen und dies nach­ho­len ;-) Ach ja, die Alters­frei­ga­be ab 18 Jah­ren ist nicht ohne Grund ver­ge­ben wor­den. Das Spiel gehört defi­ni­tiv nicht in Kin­der­hän­de.

Und ach ja, ich glau­be, ich muss echt bald mal einen Grie­chen­land­ur­laub buchen… lei­der fehlt mir dafür der­zeit echt das Geld :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.