Jeeeeehaaa…


I did it :-) Ich hab soeben tele­fo­nisch mei­nen iMac 24″ (2,4 GHz Core2Duo, 320 GB SATA HDD, DVD-Bren­ner, 1 GB RAM, 256 MB Rade­on 2600 Pro) bestellt :-) Laut Ver­käu­fer liegt Leo­poard dem Gerät defi­ni­tiv bei. Hof­fent­lich klappt das auch. Dank Bil­dungs­ra­batt hab ich mal schlan­ke 140,- € gegen­über dem regu­lä­ren Preis gespart. Für mein Power­Book G4 hab ich so wie es aus­sieht auch schon einen Käu­fer, es wird also alles gut :-)

Jetzt darf ich noch einen mei­ner Kun­den dem­nächst mit Macs aus­stat­ten, zwei nied­li­che Mac minis soll der gute Mann bekom­men. Der­zeit ste­hen bei dem zwei iMacs Bau­jahr 2000, die sogar noch mit Mac OS 9 lau­fen, es wird also Zeit… ;-) Man kann zwar noch mit den Kis­ten arbei­ten, aber wit­zi­ger­wei­se sprengt sein E‑Mail-Auf­kom­men mitt­ler­wei­le die Ver­wal­tungs­gren­zen von Micro­soft Entou­ra­ge (Pen­dant zu Out­look unter Mac OS), es wird also wirk­lich Zeit…

Ach ja, wer sich die neu­en Fea­tures in Mac OS X “Leo­poard” 10.5 mal “live” anschau­en will, soll­te mal einen Blick auf die durch­aus sehens­wer­te Gui­ded Tour auf den Sei­ten von Apple werfen.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.