God of War


Mei­ne bes­se­re Hälf­te will nun schon seit län­ge­rem eine Play­sta­ti­on 2 haben, da sie die Buz­zer-Spie­le so toll fin­det. Nun haben wir uns so ein Gerät bei eBay erstei­gert. Ganz unin­ter­es­siert war ich ja auch nicht, gibt es doch so drei oder vier PS2-Only-Titel, die ich zu gern mal spie­len woll­te. Einer die­ser Titel ist God of War.

Bei God of War han­delt es sich um ein Action-Adven­ture, das mit gutem Recht erst ab 18 Jah­ren frei­ge­ge­ben ist. Ich hab mir das Spiel vor weni­gen Tagen gekauft (21 € bei cd-wow.net) und bin schon fast durch, kann mei­ne Fin­ger nicht vom Pad las­sen :-D Das Spiel ist selbst im ein­fachs­ten Schwie­rig­keits­grad nicht ganz ohne, wird aber sel­ten unfair. Die Geschich­te des Titels spielt im anti­ken Grie­chen­land und han­delt grob zusam­men­ge­fasst von Tita­nen und Göt­tern. Hades greift Athen an, wovon Athe­ne natür­lich nicht sehr begeis­tert ist. Da Göt­ter sich nicht gegen­sei­tig bekämp­fen dür­fen, muss Kra­tos (der Alter-Ego im Spiel) die Drecks­ar­beit erle­di­gen. Dafür wird er end­lich von den Göt­tern in Ruhe gelas­sen, die ihn auf­grund sei­ner grau­sa­men Ver­gan­gen­heit stän­dig mit Alb­träu­men quälen.

Die gan­ze Geschich­te ist durch­aus film­reif erzählt und zeigt auf beein­dru­cken­de Art und Wei­se, wel­che Power noch in der mitt­ler­wei­le doch recht betag­ten Play­sta­ti­on 2 steckt. Mitt­ler­wei­le steht Teil 2 des Spiels in den Start­lö­chern und laut dem bis­he­ri­gen Test­ma­te­ri­al schei­nen die Pro­gram­mie­rer tat­säch­lich noch eins drauf­ge­legt zu haben. Die schei­nen nun wirk­lich das letz­te biss­chen Leis­tung aus der Kon­so­le her­aus­ge­kit­zelt zu haben.

War­um wir uns nicht gleich eine Play­sta­ti­on 3 geholt haben? Ganz ein­fach, 599 € für eine Kon­so­le find ich doch etwas hea­vy. Die PS2 hat nicht mal 100 € gekos­tet. Wenn die PS3 die ers­te Preis­sen­kung erfah­ren hat, kann man sicher­lich dar­über nach­den­ken, aber nicht beim der­zei­ti­gen Preis. Da wir uns die neue Revi­si­on (Slim Line) geholt haben, ist die Kon­so­le hübsch klein und ver­fügt sogar über einen LAN-Anschluss und einen opti­schen Audio­aus­gang, den ich auch gleich genutzt habe, um die Kon­so­le an mei­nen Ver­stär­ker anzu­schlies­sen. Der Klang ist für ein so altes Gerät mehr als gut.

Nach­dem ich Teil 1 schon lie­ben gelernt habe, wer­de ich mir sicher­lich auch noch Teil 2 holen. Auch, wenn ich dadurch 50 € ärmer wer­de… das Spiel ist das Geld auf jeden Fall wert.

PS: Ja Arne, auch Spie­le mit nied­ri­ger Auf­lö­sung kön­nen tat­säch­lich Spaß machen :-D. Gra­fik ist nun wirk­lich nicht alles…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.