Chance vertan


Ich hab’s ja nun wirk­lich ver­sucht, nach­dem ich end­lich alles schön ver­ka­belt habe, habe ich mich auf einen net­ten Spie­le­abend mit Battle­field 2 bzw. 2142 gefreut. Unter Win­dows Vis­ta natür­lich. Als aller­ers­tes deak­ti­vier­te ich das UAC, dann habe ich dem Win­dows-Defen­der ver­bo­ten, Archi­ve zu über­prü­fen (die meis­ten Daten von Battle­field lie­gen in ZIP-Archi­ven). Zu guter­letzt stell­te ich das Indi­zie­rungs­ni­veau von Vis­ta auf die mini­ma­le Ein­stel­lung. Nun soll­te ja alles klappen.

Rechtsklick auf das Battle­field 2‑Symbol, “Als Admi­nis­tra­tor aus­füh­ren” ange­klickt und los kann’s gehen. Wenn man das näm­lich nicht tut, wirft einen der Punk­bus­ter gleich wie­der vom Ser­ver, “Ina­de­quea­te O/S pri­vi­le­ges”. Battle­field 2 star­te­te, und star­te­te… nach unge­fähr der dop­pel­ten War­te­zeit wie unter XP sah ich das Haupt­me­nü. Neben­her habe ich mich noch per Team­speak unter­hal­ten, was wäh­rend der War­te­pha­sen bei­na­he unmög­lich gewe­sen ist. Die Aus­las­tung war so stark, dass ich mein gegen­über kaum ver­ste­hen konn­te. Da ich direkt vor dem Spiel­start (natür­lich gefolgt von einem Neu­start) neue Trei­ber für mei­ne Gra­fik­kar­te (For­ce­wa­re 100.65) sowie für mei­ne X‑Fi instal­liert habe, kam ich natür­lich nicht um die Shader­op­ti­mie­rung her­um. Und die dau­er­te geschätz­te 10 Minu­ten. Egal, so lan­ge konn­te ich dann auch noch war­ten. End­lich kam der Spiel­ein­stieg, gefolgt von ca. 10 — 15 Sekun­den ges­wap­pe. Den glei­chen Effekt hat­te ich unter XP mit 1 GB RAM, nur dass ich jetzt über 2 GB RAM ver­fü­ge. Gan­ze zwei Run­den auf Wake Island 2007 habe ich mir ange­tan, dann war mei­ne Geduld erschöpft, 15 — 20 fps sind dann doch etwas mau, im Ver­gleich zu den sonst 25 — 30 fps (unter XP). BF2 been­det und rund eine Minu­te gewar­tet, bis sich das Sys­tem wie­der beru­higt. Auch die­sen Effekt ken­ne ich von XP, aber eben­falls mit 1 GB RAM

Nun stand die Ent­schei­dung fest, Vis­ta muss wei­chen, XP soll wie­der her. Und genau das pas­siert just in die­sem Augen­blick. Soeben sind die ers­ten Schrit­te der XP-Instal­la­ti­on im Gan­ge. Mir reichts ein­fach. Auch wenn sicher­lich nVi­dia nicht ganz unschul­dig an die­ser Mise­re ist, was habe ich davon, wenn ich die Schuld an der mie­sen Per­for­mance auf den Hard­ware­rie­sen schie­be? Schnel­ler wird das Sys­tem dadurch nicht. Und ich will ver­dam­mich-noch-eins jetzt spie­len und nicht erst in weni­gen Tagen bis Wochen, wenn neue Trei­ber raus­kom­men. Und selbst wenn sie das tun, glau­be ich nicht an einen Per­for­mance­schub. Vis­ta ist also defi­ni­tiv abge­hakt, bis ich das Klein­geld für einen neu­en Rech­ner übrig habe.

Wird auf jeden Fall noch ne lan­ge Nacht, dafür kann ich viel­leicht end­lich wie­der spie­len, und zwar flüssig…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.