Bootfähigen Installer-Stick für Mavericks erstellen


Frü­her (war alles bes­ser, nein, stimmt nicht), also bis Moun­tain Lion, war die Erstel­lung eines boot­fä­hi­gen Sticks mit dem Instal­ler von OS X recht sim­pel, seit Mave­ricks ist ein leicht ande­res Vor­ge­hen erfor­der­lich. Erfolg­reich war ich in bis­her zwei Fäl­len mit dem net­ten klei­nen Tool Lion Disk Maker. Die der­zeit fina­le Ver­si­on ist aller­dings noch nicht mit Mave­ricks kom­pa­ti­bel, die heu­te aktu­el­le Beta 3.3 aller­dings ist es.
Pro­gramm her­un­ter­la­den, in den Pro­gram­me-Ord­ner ver­schie­ben und schon kann es los­ge­hen. Vor­aus­set­zung ist aller­dings, dass vor­her der Mave­ricks-Instal­ler aus dem App Store her­un­ter­ge­la­den wur­de. Die­sen fin­det das Tool eigen­stän­dig und fängt dann an, die erfor­der­li­chen Daten zu kopie­ren. Das kann durch­aus ein paar Minu­ten dau­ern, auch, wenn im ers­ten Schritt kein Fort­schritt ange­zeigt wird. Der Ziel­stick soll­te min­des­tens 8 GB groß sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.